Ich bin Christin Nydegger

Geboren 1976 und aufgewachsen in einer pferdebegeisterten Familie im Schwarzenburgerland im Kanton Bern. Bereits mein Grossvater war mit dem Pferdevirus infiziert und war in seiner Jugend bei den Train...  

Eine positive Motivation, Mitspracherecht und ein freundlicher Umgang mit Pferden sind mir sehr wichtig.

Dass der Sattel nicht nur Mittel zum Zweck für den Reiter und die Wahl oft aus spontaner Verfügbarkeit gefällt wird, wurde bei mir erstmals beim ersten eigenen jungen Pferd 1996 ein Thema. Ich hatte die Qual der Wahl.

2005 durfte ich nach einer Sattelsuch-Odyssee Carol Brett aus England mit ihrem Sattelkonzept Balance kennenlernen und habe das erste Mal auch bei gerittenen Pferden schöne Pferderücken gesehen und realisiert, dass das was ich auch heute noch oft sehe nicht normal ist, sondern sattelbedingte Rückenformen sind (Sattel formt das Pferd). Ab da begann mein Weg den ich zuerst vor allem für meine Pferde gegangen bin. Denn oft bin ich in der Sattelszene an Verkäufer geraten, die wirtschaftlich für sich statt für das Pferd gehandelt und empfohlen haben.

An der Equitana an einem Vortrag von Christoph Rieser habe ich Equiscan entdeckt, getestet und war von den Möglichkeiten begeistert. Nach einem Sattelseminar der Sattlerei Rieser im Westerwald bekam ich die Möglichkeit den Topographen PRO von Equiscan zu erwerben und die Ausbildung bei Equiscan Schweiz, George Abram, zu absolvieren. Meine Zertifizierung erhielt ich im Herbst 2017.

Im 2019 habe ich mich entschieden mein Equipment mit einer digitalen Druckmessmatte von Medilogic zu ergänzen für die Überprüfung der Sättel mit ihren Reitern in Bewegung und Austesten verschiedener Unterlagen. 

Ich bin als selbstständige EQUIscan Partnerin unterwegs und berate unabhängig. Ich arbeite aber gerne im Austausch mit anderen Partnern und Fachpersonen zusammen. Mir ist es wichtig nicht nur Wissen aus Fachbüchern sondern den Erfahrungsschatz an meine Kunden weiterzugeben und diesen ständig im Austausch mit den Pferden und ihren Besitzern, Fachleuten und in Studien weiterzuentwickeln. Ein passender Sattel sollte kein Zufall sein. Es benötigt die Analyse des Pferdes in seiner einzigartigen Form, Bewegung und Entwicklungspotenzials, seines Reiters und des Einsatzzweckes. Alles zusammen muss passen. Im Augenblick aber auch in der Veränderung. 

Es ist mir sehr wichtig, dass es den Pferden gut geht. Ich bin immer auf der Suche nach schönen gesunden Pferderücken oder dem Weg dazu. Viel gelernt habe ich von den Pferden selbst. Sie sind mein Antrieb.

Boroka - Ungarisches Halbblut

Boroka - Ungarisches Halbblut

Brego - Canadian Free Range Horse

Brego - Canadian Free Range Horse